Über mich

Über mich

Von Kindesbeinen an war Essen und die Zubereitung bei uns daheim wichtig. Ich fand es schon früh spannend, wenn es aus der Küche nach Gewürzen, Kräutern, Gebackenem oder Gebratenem roch. Wir hatten einen grossen Garten, dessen Früchte und Gemüse im Herbst eingekocht oder eingefroren wurden und den Winter durch auf den Tisch kamen.

 

Gelernt habe ich aber Detailhandelsangestellte in einem Haushalt und Eisenwarengeschäft. Ich bildete mich zur Detailhandelsspezialistin HFB fort und später zur Einkaufsfachfrau HFB weiter.


2016 stand ich vor der Entscheidung nochmal eine Ausbildung in Betriebswirtschaft zu machen oder etwas ganz anderes zu versuchen. Da für mich die eigene Ernährung, die Folgen von falscher Ernährung und das Interesse an gesunder Ernährung zu diesem Zeitpunkt immer wichtiger wurden, entschied ich mich für eine Ausbildung in diese Richtung.


Während meiner Ausbildung merkte ich, wie vielfältig und unendlich das Thema Ernährung ist und wie wenig die meisten darüber wissen. Deshalb entschied ich mich, mit Ernährungswerkstatt einen Versuch zu starten, Ihnen gesunden Ernährung in ihren verschiedenen Facetten näher zu bringen. Zur Ernährung gehört ausserdem, dass man sorgsam mit den Nahrungsmitteln umgeht und sie mit Genuss zu sich nimmt.


Für mich ebenfalls wichtig war es, bei kleinen Krankheiten oder leichtem Unwohlsein nicht sofort zu Medikamente zu greifen, sondern auf die Naturheilkunde oder "Grossmutters Wissen" zurück zu greifen.


2017-2020 diverse Kurse an der Heilpraktiker Schule Luzern

  • Ernährungspathologie
  • Kochen Basis
  • Kochen Spezial
  • Humoralmedizin
  • Anatomie Basis
  • Haar- und Mineral Analyse
  • Ernährung und Lebensstil

 

2019-2021 ganzheitliche Ernährungsberatung an der Paracelsus Schule in Zürich mit erfolgreichem Abschluss.

Meine Abschlussarbeit: "Zucker und die Folgen für die moderne Gesellschaft."